Buchtipp: Merdyns magische Missgeschicke – Zaubern will gelernt sein!

Merdyn, Band 1

MERDYN DER MÄCHTIGE
ist ein großer Hexenmeister, der aus dem Mittelalter in unsere Zeit verbannt wurde (und natürlich keine Ahnung hat, warum in Rosies Handy eine Hexe namens Mama wohnt).

ROSIE
ist ein ganz normales Mädchen, das unbedingt eine berühmte Sängerin werden will (obwohl sie eigentlich gar nicht singen kann). Außerdem versucht sie, die Probleme ihrer ziemlich seltsamen Familie zu lösen.

PUPSIE
ist Rosies Meerschweinchen (und sein Name ist Programm). Durch einen Sprechzauber ist er auf einmal ziemlich redselig – wenn er nicht gerade beleidigt ist …

Die drei sind ein unschlagbares Team! Doch so einfach ist es nicht, heutzutage einen schmuddeligen und eigensinnigen Hexenmeister aus dem Mittelalter zu verstecken – und dann taucht auch noch Merdyns ältester Feind auf und fordert ihn zu einem großen Zaubererduell heraus

Über den Autor:

Simon Farnaby ist Schauspieler und hat als Drehbuchautor unter anderem an den beliebten «Paddington»-Filmen mitgewirkt. «Merdyns magische Missgeschicke – Zaubern will gelernt sein!» ist sein erstes Kinderbuch. Wenn er nicht gerade schreibt oder als Schauspieler arbeitet, zaubert er gern – mehr oder weniger erfolgreich – in seinem Garten.

Kommentar:

Irrsinnig komisch und wahnsinnig aufregend – ein Feuerwerk an Sprachwitz und verrückten Ideen!

Simon Farnaby
Bildcredit: © Debra Hurford Brown

Kurzinfos:

  • Verlag: rotfuchs
  • Erscheinungstermin: 19.10.2021
  • Lieferstatus: Noch nicht verfügbar
  • 384 Seiten
  • empfohlenes Alter: ab 8 Jahre
  • ISBN: 978-3-499-00720-0
  • Autor: Simon Farnaby
  • Übersetzt von: Mareike Weber
  • Illustriert von: Claire Powell
  • Gebundene Ausgabe 15,– Euro

Jetzt gewinnen!

HOSENMATZ und der Rowohlt Verlag verlosen mit etwas Glück 2x 1 Buch Merdyns Magische Missgeschicke, je Lesezeichen und Stickerbogen. Das Gewinnspiel endet am 20. Oktober 2021, 23.59 Uhr. HOSENMATZ wünscht allen Teilnehmern ganz viel Glück!

Am Gewinnspiel teilnehmen:

Stichwort:

Datenschutzerklärung

10 + 5 =

Information:
Pro Person ist nur eine einmalige Teilnahme pro Gewinnspiel erlaubt. Im Falle des Betrugsverdachts gegen einen Mitspieler (z.B. unerlaubte Manipulation, Mehrfachteilnahme), behält sich Hosenmatz das Recht vor, den Gewinn (auch nachträglich) abzuerkennen.

Bildcredits: © Rowohlt Verlag