Im Interview mit Ann-Kristin Schmidt

 Gründerin und Inhaberin lilolucky
www.lilolucky.com

 


 

1.

Die kleinen Mokassins sind so niedlich. Wie kamen Sie auf die Idee, eigene zu fertigen?


Die Idee kam nach einem USA-Urlaub. Dort trugen die Kleinkinder schlichte Mokassins. Da unsere Tochter auch gerade im Lauflernalter war, kauften wir ihr ein Paar. Zurück in Hamburg wurden wir sehr oft auf die Schuhe angesprochen und die Idee zu lilolucky entstand.

„lilolucky Mokassins sind nicht nur perfekte Begleiter in der Krabbel- und Lauflernphase, sie eignen sich auch toll als Kindergarten- oder Hausschuh. Jedes Paar wird aus schadstofffreiem Leder in Deutschland handgenäht. lilolucky Schuhe sind in den Größen 14-31 erhältlich.“

 

Ann-Kristin Schmidt

2.

Wo fertigen Sie die hübschen Lauflern- und
Krabbelschuhe?

Unsere Mokassins werden aus schadstofffreiem europäischen Leder in Hamburg von Näherinnen genäht. Wir setzen ganz bewusst auf eine lokale Produktion, da so die Nachhaltigkeit gewährleistet wird und die Wege kurz sind.

3.

Warum ist Barfusslaufen für Kinderfüße so gesund?

Weil sich die Füße beim Gehen ständig den Unebenheiten im Boden anpassen müssen und die Fußmuskeln so optimal trainiert und gestärkt werden. Es fördert die Durchblutung, Körperwärme wird freigesetzt und das Immunsystem gestärkt.

Noch mehr tolle Farben der Mokassins unter www.lilolucky.com


4.

Haben Sie einen Tipp für unsere Leserinnen, wie ermittle ich die richtige Schuhgröße meines Kindes?

Am besten ermittelt man die richtige Größe, wenn sich das Kind auf ein Blatt Papier stellt und man den Fuß mit einem Stift nachzeichnet. Wichtig dabei ist, dass der Fuß belastet ist und die Zehen nicht gekrümmt sind. Dann misst man vom längsten Punkt der Zehen bis zur Ferse.

 

5.

Wo kann ich die „Moccs“ kaufen?

lilolucky Mokassins kann man im Online-Shop (www.lilolucky.com) kaufen. Wir sind aktuell mit einigen Läden in Verhandlungen. Demnächst also auch offline in ausgesuchten Läden in Deutschland.